Alle Beiträge von Britta Ullrich

Vizthink Nord Meetup #9 – Edu & Schule

„Lernen und Kritzeln = ganz großes Kino!“

Wie läuft das eigentlich, wenn man Sketchnotes und visuelles Denken in der Schule und im Bildungsbereich einsetzen will? In welchen Situationen macht es Sinn und wo sind die Grenzen? Wir freuen uns, dass wir Ralf Appelt begrüßen dürfen, der uns einen Einblick „behind the scenes“ geben wird. Ralf ist Gründungsmitglied von vizthink.de und arbeitet als Wirtschafts-, Politik- und Sozialpädagogik-Lehrer an der Berufsschule und wird ein paar praktische Anwendungsbeispiele aus der Schule mitbringen. Anna Lena Schiller ist diesmal in einer Doppel-Rolle am Start – als vizthink Gastgeberin und Vortragende. Sie lässt uns über ihre kreative Schulter schauen: sie entwickelt gerade für Fobizz eine Online-Fortbildung für Lehrkräfte zum Thema ‚Visualisierung für die Lehre‘.

Und alle, die an diesem Abend dabei sind, haben die Chance eine feine Kleinigkeit zu gewinnen. Unsere vizthink Freundin Nadine Roßa aus Berlin, die gerade das Buch ‚Sketchnotes in der Schule‚ geschrieben hat, verlost einen ihrer Sketchnotes Quick-Start-Blöcke, mit dem man Sketchnotes einfach lernen kann.

Wann und wo?
am Do, den 23. Mai 2019
um 19 Uhr
im Informationszentrum Hamburg
Cornelsen Verlag GmbH

Rathausstraße 12

20095 Hamburg

Bist Du dabei? Dann melde Dich jetzt an.

[contact-form-7] 16

Anmeldungen bisher
Sichtbare Anmeldungen:

Vorname
Name
Beruf
Anne
Hähnel
Lehrerin
Anne
Ilgen
Lehrerin
Falk
Szyba
Berufsschullehrer
Juliane
Emisch
IT-Berater
Jutta
Korth
Lehrerin, Visualisierungs-Trainerin
Katharina
Bluhm
Medienpädagogin / Visualisiererin
Kathrin
Maas
Bankkauffrau
Marion
Koslowski
Webdesignerin | Cartoonistin
Melanie
Belz
Berufsschullehrern, Fachschule Sozialpädagogik
Nicole
Woltmann
Trainerin & Coachin
Rebekka
Mangelsdorf
Lehrkraft für Notfallsanitäter
Simone
Däfler
systemischer Coach, Trainer
Susi
Thomsen
Leherin

Vizthink Nord Meetup #9 – Edu & Schule

„Lernen und Kritzeln = ganz großes Kino!“

Wie läuft das eigentlich, wenn man Sketchnotes und visuelles Denken in der Schule und im Bildungsbereich einsetzen will? In welchen Situationen macht es Sinn und wo sind die Grenzen? Wir freuen uns, dass wir Ralf Appelt begrüßen dürfen, der uns einen Einblick „behind the scenes“ geben wird. Ralf ist Gründungsmitglied von vizthink.de und arbeitet als Wirtschafts-, Politik- und Sozialpädagogik-Lehrer an der Berufsschule und wird ein paar praktische Anwendungsbeispiele aus der Schule mitbringen. Anna Lena Schiller ist diesmal in einer Doppel-Rolle am Start – als vizthink Gastgeberin und Vortragende. Sie lässt uns über ihre kreative Schulter schauen: sie entwickelt gerade für Fobizz eine Online-Fortbildung für Lehrkräfte zum Thema ‚Visualisierung für die Lehre‘.

Und alle, die an diesem Abend dabei sind, haben die Chance eine feine Kleinigkeit zu gewinnen. Unsere vizthink Freundin Nadine Roßa aus Berlin, die gerade das Buch ‚Sketchnotes in der Schule‚ geschrieben hat, verlost einen ihrer Sketchnotes Quick-Start-Blöcke, mit dem man Sketchnotes einfach lernen kann.

Wann und wo?
am Do, den 23. Mai 2019
um 19 Uhr
bei XING im neuen Büro (!)
Caffamacherreihe 8-10 im 4. OG
20355 Hamburg

Bist Du dabei? Dann melde Dich jetzt an.

[contact-form-7] 2

Anmeldungen bisher
Sichtbare Anmeldungen:

Vorname
Name
Beruf
Marion
Koslowski
Webdesignerin | Cartoonistin

Vizthink Nord Meetup #7 in Hamburg – E-Learning

„Alles von Überall lernen!“

Immer mehr Experten, Blogger, Schulen, Unis und Unternehmen teilen ihr Wissen online in E-Learnings – entweder für einen ausgewählten Kreis oder öffentlich verfügbar. Doch wie werden solche E-Learnings überhaupt hergestellt und was kann dabei alles schief gehen oder gut laufen? Wir konnten die Visual Facilitators Mathias Weitbrecht, Malte von Tiesenhausen und die Sketchnoterin Nadine Roßa gewinnen, um ihre visuellen E-Learning Erfahrungen mit uns zu teilen.
Außerdem berichtet Britta Ullrich von der Entwicklung des unternehmensinternen E-Learnings zum Thema Nutzer Interviewführung. Lasst uns diskutieren: welche Chancen und Gefahren bringen E-Learnings mit sich? Wir sind gespannte, welche Erfahrungen ihr schon gemacht habt!
Und weil Weihnachten vor der Tür steht, haben wir noch eine „Soulshine Inspiration“ für Euch. Was das ist wird noch nicht verraten! Also, kommt zahlreich in das neuste Büro von XING (Caffamacherreihe 8-10, Hamburg), die diesmal ihre Pforten für uns öffnen.

Wann und wo?
am Mo, den 12. November 2018
um 19 Uhr
bei XING im neusten Büro!
Caffamacherreihe 8-10, 4. OG
20355 Hamburg

Bist Du dabei? Dann melde Dich jetzt an.

[contact-form-7]

5 Anmeldungen bisher
Sichtbare Anmeldungen:

Vorname
Name
Beruf
Anastasia
Kazakova
Frontend Entwicklerin
Elaine
Rudolphi
Theologin
Nia
Katranouschkova
E-Learning Referentin

Vizthink Nord Meetup #4 – Stifte & Papier

„Zeigt her Eure Stifte, zeigt her Euer Papier!“

Jeder visuelle Denker hat einen. Manche sogar mehrere gleichzeitig. Ja klar, die Rede ist von Euren Lieblingsstiften. Pünktlich vor Ostern öffnet Riesenspatz im schönen Eimsbüttel die Türen für uns, um ausgiebig über die schönsten Alltagsbegleiter der Welt zu fachsimpeln. Zum Lieblingsstift darf natürlich das passende Papier nicht fehlen. Worauf lettert, zeichnet und kritzelt ihr? Klassisch weiß, schwarz, Kraft- oder Seidenpapier, …? Bringt gerne eine Kostprobe zum Meetup mit. Wenn dann noch Zeit bleibt, fertigen wir gemeinsam ein paar visuelle Ostergrüße an oder setzen den Stift ein, um auf Ostern einzustimmen.

Außerdem munkelt man, dass der Osterhase von neuland ein paar Überraschungen im Riesenspatz Studio für Euch versteckt hat. 

Wann und wo?
am Mo, den 26. März 2018
um 19 Uhr
im Riesenspatz Studio
Telemannstraße 21
20255 Hamburg

Bist Du dabei? Dann melde Dich jetzt an.

Bitte beachtet, dass wir uns aus Platzgründen auf maximal 20 Personen beschränken müssen! Also unbedingt in diesem Post anmelden!

[contact-form-7]

35 Anmeldungen bisher
Sichtbare Anmeldungen:

Vorname
Name
Beruf
Ania
Groß
sketchnotes-hamburg.de
Anna
Runge
User Experience Designer
Falk
Szyba
Berufsschullehrer
Friederike
von dem Bussche
Webdesignerin/ Sketchnoterin
Gabriela
Herzog
Analyst
Helga
Schwarz-Wald
Coach, Trainerin
Lara
Blackwood
UX Designer
Mareike
Brümmer
Schifffahrtskauffrau
Marion
Koslowski
Medienkompetenz & Webdesign
Mette
Larsen
UX Designer & Design Anthropologist
Torsten
Fohl
GastroCoach
Veruschka
Bohn
Graphic Recorder und Künstler
Wolfgang
Hofbauer
UX Designer

Vizthink Nord Meetup #4 – Stifte & Papier

„Zeigt her Eure Stifte, zeigt her Euer Papier!“

Jeder visuelle Denker hat einen. Manche sogar mehrere gleichzeitig. Ja klar, die Rede ist von Euren Lieblingsstiften. Pünktlich vor Ostern öffnet Riesenspatz im schönen Eimsbüttel die Türen für uns, um ausgiebig über die schönsten Alltagsbegleiter der Welt zu fachsimpeln. Zum Lieblingsstift darf natürlich das passende Papier nicht fehlen. Worauf lettert, zeichnet und kritzelt ihr? Klassisch weiß, schwarz, Kraft- oder Seidenpapier, …? Bringt gerne eine Kostprobe zum Meetup mit. Wenn dann noch Zeit bleibt, fertigen wir gemeinsam ein paar visuelle Ostergrüße an oder setzen den Stift ein, um auf Ostern einzustimmen.

Außerdem munkelt man, dass der Osterhase von neuland ein paar Überraschungen im Riesenspatz Studio für Euch versteckt hat.

 

Wann und wo?
am Mo, den 26. März 2018
um 19 Uhr
im Riesenspatz Studio
Telemannstraße 21
20255 Hamburg

Bist Du dabei? Dann melde Dich jetzt an.

Bitte beachtet, dass wir uns aus Platzgründen auf maximal 20 Personen beschränken müssen! Also unbedingt in diesem Post anmelden!

[contact-form-7]

9 Anmeldungen bisher
Sichtbare Anmeldungen:

Vorname
Name
Beruf
Gabriela
Herzog
Analyst
Ludwig
middendorf
Projektmanager
Mareike
Brümmer
Schifffahrtskauffrau
Marion
Koslowski
Medienkompetenz & Webdesign
Mette
Larsen
UX Designer & Design Anthropologist
Wolfgang
Hofbauer
UX Designer

Vizthink Hamburg Meetup #24 – Graphic Novels

Ganze Bücher in Bildern?! Oh jaaaaaaa!

 

Was ist der Unterschied zwischen einem Comic und einem Graphic Novel? In welchen Genres und zu welchen Themen gibt es Graphic Novels? Und wie entsteht so ein Graphic Novel? Schreibt man zuerst oder fängt man mit dem Zeichnen an? Welche Tools kommen dabei zum Einsatz? Muss man ein Illustrator sein, um ein Graphic Novel zu zeichen?

Hast du ein Graphic Novel zu Hause? Bring‘ es mit!

Wir freuen uns auf Baron Malte der uns von der Entstehung seines Graphic Novels und Edutainment-Mangas »Ninja! Hinter den Schatten« erzählt.

Wann und wo?
am Mo, den 14. August 2017
um 19 Uhr
in der Akademie für Publizistik 
Cremon 32
20457 Hamburg

Bist Du dabei, dann melde Dich jetzt an.

[contact-form-7]

9 Anmeldungen bisher
Sichtbare Anmeldungen:

Vorname
Name
Beruf
Alexander
Lange
HoD Digital Portalmanagement
Anna
Fritsche
Graphic Recording
Annette
Springer
Trainerin / Personalentwicklerin
Franziska
Jakobi
Künstlerin / Pädagogin
Friedrich
Melcher
freier Art Director
Kirstin
Kirstin Marquardt
Inhouse-Seminare & Kommunikation @Akademie
Tim
Themann
IT-Berater

Vizthink Hamburg Meetup #24 – Graphic Novels

Ganze Bücher in Bildern?! Oh jaaaaaaa!

 

Was ist der Unterschied zwischen einem Comic und einem Graphic Novel? In welchen Genres und zu welchen Themen gibt es Graphic Novels? Und wie entsteht so ein Graphic Novel? Schreibt man zuerst oder fängt man mit dem Zeichnen an? Welche Tools kommen dabei zum Einsatz? Muss man ein Illustrator sein, um ein Graphic Novel zu zeichen?

Hast du ein Graphic Novel zu Hause? Bring‘ es mit!

Wir freuen uns auf Baron Malte der uns von der Entstehung seines Graphic Novels und Edutainment-Mangas »Ninja! Hinter den Schatten« erzählt.

Wann und wo?
am Mo, den 14. August 2017
um 19 Uhr

Wo wir uns treffen geben wir sobald wie möglich bekannt!
Auf jeden Fall in Hamburg ;D

Bist Du dabei, dann melde Dich jetzt an.

[contact-form-7]

4 Anmeldungen bisher
Sichtbare Anmeldungen:

Vorname
Name
Beruf
Alexander
Lange
HoD Digital Portalmanagement
Friedrich
Melcher
freier Art Director
Tim
Themann
IT-Berater

Vizthink Hamburg Meetup #23 – Notationssysteme & Bullet Journaling

Warum wir als Vizthinker Notationssysteme & Bullet Journaling – aka #BUJO – so toll finden?!

Weil #BUJO mehr bietet als langweilige To-do-Listen in einem Notizbuch. Es kommen alle möglichen Zeichen und sogar Zeichnungen drin vor. Gewürzt wird das Ganze mit Struktur, unterschiedlichen Schriften, Washitape, Lesezeichen, und, und, und. Machst du auch schon? Super, dann bring dein persönliches Notationssystem mit. Wolltest du schon immer mal mehr drüber wissen? Auch super!

Wir freuen uns auf Kristine Kiwitt, Diana Meier-Soriat und Katharina Bluhm, die uns einen Blick in Ihre Journals gewähren.

Wann und wo?
am Mo, den 19. Juni 2017
um 19 Uhr

In der
Good School
Lagerstraße 36

20357 Hamburg

(Google Maps)

Bist Du dabei, dann melde Dich jetzt an.

[contact-form-7]

44 Anmeldungen bisher
Sichtbare Anmeldungen:

Vorname
Name
Beruf
Andrea
Brücken
Redakteurin, Sketchnoterin
Ania
Groß
Grafikerin & Sketchnotes-Artist (https://sketchnotes-hamburg.de/)
Anna
middendorf
Schüler
Anne
Luther
Dozent
Britta
Ullrich
Team Lead User Insights & Vizworks Trainer
Britta
Ullrich
UX Researcher & Trainerin
claudia s.
friedrich
industriedesigner
Constanze
Rübke
Projektmanagerin
Emine
Heuter
Account Director
Holger
Mohrhof
Office Manager / Product Management
Katharina
Bluhm
Moderatorin für Kinder- und Jugendbeteiligung
Katharina
Theis-Bröhl
Physikerin
Kixka
Nebraska
Profilagentin
Ludwig
Ludwig middendorf
Projektmanager
Madita
Schubert
UX Designer
Mareike
Brümmer
Schifffahrtskauffrau
Marion
Koslowski
Medienkompetenz | Webdesign | Cartoonistin
Martina
Thöne
Anwendungsberaterin
Mathias
Kronenberger
Product Manager
Moritz
Avenarius
Berater / Moderator
Nina
Kirsten
Grafik Design I Illustration I Graphic Recording
Oliver
Tacke
MOOC Maker (whatever that means)
Raffaelina
Rossetti
Lerncoach, Sketchnoterin
Ralf
Appelt
Projektmanager
Sandra
Brauer
OE/(IT-)Projektmanagement/systemische Beratung
Susanne
Welling
Studentin Business Development
Tim
Themann
IT-Berater
Tina
Meier
Dranbleib-Expertin
Ulrike
Geiger
Projektmanagement
Wiebke
Koch
Facilitator

 

Vizthink Hamburg Meetup #23 – Notationssysteme & Bullet Journaling

Warum wir als Vizthinker Notationssysteme & Bullet Journaling – aka #BUJO – so toll finden?!

Weil #BUJO mehr bietet als langweilige To-do-Listen in einem Notizbuch. Es kommen alle möglichen Zeichen und sogar Zeichnungen drin vor. Gewürzt wird das Ganze mit Struktur, unterschiedlichen Schriften, Washitape, Lesezeichen, und, und, und. Machst du auch schon? Super, dann bring dein persönliches Notationssystem mit. Wolltest du schon immer mal mehr drüber wissen? Auch super!

Wir freuen uns auf Kristine Kiwitt, Diana Meier-Soriat und Katharina Bluhm, die uns einen Blick in Ihre Journals gewähren.

Wann und wo?
am Mo, den 19. Juni 2017
um 19 Uhr

In der
Good School
Lagerstraße 36

20357 Hamburg

(Google Maps)

Bist Du dabei, dann melde Dich jetzt an.

[contact-form-7]

3 Anmeldungen bisher
Sichtbare Anmeldungen:

Vorname
Name
Beruf
Andrea
Brücken
Redakteurin, Sketchnoterin
Ralf
Appelt
Projektmanager

 

So war’s: Vizthink Hamburg Meetup #21 – Bücherparade

Beim letzten Vizthink Hamburg Meetup sind die Leseratten auf ihre Kosten gekommen.

Gleich drei Buchautorinnen haben ihre neuen Visuellen Werke vorgestellt und uns von den Tälern und Gipfeln ihrer literarischen Reise berichtet.

Live aus Berlin zugeschaltet war Nadine Roßa von Sketchnote Love: In Nadines Buch geht es um visuelle Notizen für Alles. Sie zeigt viele wichtige Symbole & Methaphern, schöne Graphikelemente, Figuren und Menschen. Das Besondere an ihrem Buch ist meiner Meinung nach ihr Stil und die Sketchnote Interviews am Ende des Buchs. Das zeigt sehr schön die Vielfalt von Sketchnotes auf. Bei Nadine musste am Ende alles ganz schnell gehen, weil sie mal eben so nebenbei noch ein Baby bekommen hat.

Tanja Wehr von Sketchnote LOVERS stellte uns ihre Sketchnote Starthilfe vor. Sie richtet sich besonders an Leute, die ihre Hemmungen vor dem Stift ablegen möchten. Dafür hat Tanja diverse Strich-für-Strich Anleitungen entwickelt, so dass ein ‚ich kann nicht‘ leider nicht mehr zählt. Das Buch behandelt Bilderwelten, die man gut für Sketchnotes und den Beruf nutzen kann. Aber Symbole aus dem ‚Outer Space‘ und Origami-Icons fehlen nicht, weil Tanja hierfür ein Faible hat. Tanja schwärmte uns von ihrer Zusammenarbeit mit dem mitp Verlag vor… und wenn man hört wie locker flockig Tanja von ihrem Buch erzählt und was sie sonst noch so alles spannend findet, dann ist es vermutlich nur eine Frage der Zeit bis ihr nächstes Buch erscheint?!

Anna Lena Schiller erzählte uns von ihrem Buch über Graphic Recording. Die Kunst des Live Zeichnens ist stark im Kommen und Anna schon lange im Geschäft. So viel es ihr nicht schwer ihre Erfahrungen in ein Buch zu gießen. Wichtig war ihr von Anfang an, dass es ein sogenanntes „Coffee Table“ Buch wird, also mit vielen, schönen, bunten Bildern. Das ist ihr definitiv gelungen!

Toll waren auch die vielen visuellen Lieblingsbücher, die alle anderen Vizthinker mitgebracht haben.
U.a. wurden folgende Dinge empfohlen: 
– @Sketchnotelover: Mr. Typo & der Schatz der Gestaltung: Eine Typo-Graphic Novel von Leonardi Alessio
– @filtercake: The creative licence von Danny Gregory: die Idee, eine Art gezeichnetes Tagebuch zu führen
– @4b73cb: S. – Das Schiff des Theseus ist ein experimenteller Roman von Doug Dorst nach einer Konzeption von J. J. Abrams.
– Bücher bei genialokal online bestellen und beim lokalen Buchhändler um die Ecke abholen

Schreibt Eure visuellen Bücher Tipps gerne als Kommentar unter diesen Blog Post.