UX-Nachwuchs finden, ausbilden und übernehmen – Teil 1: Wie man ein UX-Trainee-Programm aufbaut und die richtigen Kandidaten dafür findet

Für UX-Berufseinsteiger gibt es zahlreiche Studiengänge und Weiterbildungskurse. Allerdings bringen Absolventen oft nicht das Wissen mit, das sie im Projektalltag benötigen. Die Agentur Aperto hat daher bereits vor einigen Jahren ein Trainee-Programm eingeführt. Wie die Bewerbung als UX-Trainee bei Aperto abläuft, worauf Mentoren während der Ausbildung achten müssen, und was nach der Übernahme wichtig ist, erläutert Stefan Freimark in dieser vierteiligen Serie. Nachmachen erwünscht!

Weiterlesen auf produktbezogen.de

produktbezogen.de – Der Blog für Produktmanagement und User Experience Design
Aktuelle Artikel | Buchempfehlungen | Jobs | Über uns

Ergebnisse der Leserumfrage 2019

Nutzerfeedback ist ein wichtiger Teil der Produktentwicklung – immer wieder schreiben wir in unseren Beiträgen darüber. Da wir selber natürlich auch nutzerzentriert arbeiten, hatten wir euch im Februar in einer Leserumfrage gebeten, uns Rückmeldung zu produktbezogen zu geben. Im Folgenden stellen wir euch die Ergebnisse kurz vor.

An dieser Stelle schonmal vielen Dank an alle Teilnehmer für das hilfreiche Feedback!

Weiterlesen auf produktbezogen.de

produktbezogen.de – Der Blog für Produktmanagement und User Experience Design
Aktuelle Artikel | Buchempfehlungen | Jobs | Über uns

Wir reden Tacheles: Die PAGE Job Talks auf dem ADC Festival

Wie wird man Creative Interaction Technologist? Wie fasst man als Kommunikationsdesignerin Fuß in der Branche? In den PAGE Job Talks auf dem ADC Festival beleuchten wir kreative Karrieren – und unterstützen den Nachwuchs!

adc_clp_idee

Kreative Karrieren nehmen die unterschiedlichsten Wege.

Minjoo Chos führte vom Korean Advanced Institute of Science and Technology in Daejeon nach Hamburg zur Innovationsagentur Indeed. Dort widmet sie sich seit 2017 als Creative Interaction Technologist unter anderem dem Thema künstliche Intelligenz. Pia Lusser studierte an der Freien Universität Bozen und arbeitet heute bei hw.design in München, wo sie mit ihren Arbeiten schon diverse Kreativpreise gewann.

Wir sprechen mit den beiden über ihren Werdegang, ihren Berufsalltag und die Zukunft der kreativen Zunft. Wo? Wann?

Job Talks auf dem ADC Festival 2019

Die PAGE Job Talks finden am 23. Mai 2019 um 10:25 Uhr im Open Space des ADC Festivals auf Kampnagel statt. Der Eintritt ist frei! Natürlich gibt es auch die Möglichkeit, Fragen zu stellen. Wir freuen uns auf den Austausch!

Weitere Speaker im Open Space sind unter anderen Daniela Burger, Art Direktorin des Missy Magazins, Katharina Weichel, Markenleitung fritz kola, und Designer Florian Schommer. Moderator ist Mathias Keswani, Geschäftsführer von Nerdindustries.

Das Programm erstreckt sich über zwei Tage vom 23. bis zum 24. Mai und läuft parallel zum kostenpflichtigen Kongress auf der Hauptbühne. Alle Infos, das komplette Programm und Tickets für den Kongress und die Preisverleihung am 24. Mai gibt es unter www.adc.de.

Die Job Talks sind übrigens Teils unserer Initiative Connect Creative Competence, mit der wir Design-, Kommunikations- und Digital­agen­­­tu­ren mit Hoch­schulen, Unternehmen und Creative Talents vernetzen.

Nachwuchsförderung beim ADC Junior Award

Auch in diesem Jahr ist PAGE Sponsor des ADC Junior Wettbewerbs. Gemeinsam mit Jury Chairwoman Ilona Klück verleihen wir die Nägel für die besten Nachwuchs-Arbeiten. Die Preisverleihung findet am 23. Mai um 17 Uhr statt – auch hier ist der Eintritt kostenlos. Wer im vergangenen Jahr gewonnen hat (auch beim »Erwachsenen«-Award) können Sie hier nachlesen.

Lassen Sie uns gemeinsam den kreativen Nachwuchs feiern!

Die besten Podcasts für UX-Designer und Researcher (und andere Produktler)

Es gibt viele Möglichkeiten Neues zu lernen, Inspiration zu bekommen oder einfach mal über den Tellerrand zu schauen und neue Horizonte zu erkunden. Viele lesen regelmäßig Blogs und Artikel aus der weltweiten User Experience Szene. Andere vertiefen ihr Wissen mit Büchern oder besuchen Konferenzen und Meetups und favorisieren das direkte Netzwerken. Und dann gibt es noch die Welt der Podcasts, die eine wunderbare Ergänzung zu all diesen Möglichkeiten ist. Der Vorteil liegt auf der Hand: Man kann sich praktisch entspannt zurücklehnen und spannende Unterhaltungen auf der Couch oder unterwegs im Bus verfolgen. Und wenn dann eine Episode so richtig fesselt, kann es auch schon passieren, das man die eigene Haltestelle verpasst – quasi ein Qualitätsmerkmal.

Es gibt eine unglaubliche Menge an Podcasts im Netz, die in unterschiedlichster Regelmäßigkeit und verschiedensten Formaten die verrücktesten Inhalte anbieten. Sucht man Podcasts konkret zum Thema User Experience, dann wird es schon spezieller und die Auswahl übersichtlicher. Einige dieser Podcasts, die in unseren Playlists zu finden sind und die wir empfehlen können, möchten wir euch vorstellen:

Weiterlesen auf produktbezogen.de

produktbezogen.de – Der Blog für Produktmanagement und User Experience Design
Aktuelle Artikel | Buchempfehlungen | Jobs | Über uns

Digitalisierung muss modern und nutzerfreundlich sein

Immer noch aktuell: Letztes Jahr führte Ira Zahorsky von eGovernment Computing ein Interview mit Bernd Lohmeyer zur Digitalisierung in Behörden und Verwaltung. Aus dem Interview: Deutschland hat dem Normenkontrollrat zufolge einen Digitalisierungsrückstand von 10 bis 15 Jahren. Dies liegt an den häufig ineffizienten gewachsenen Verwaltungsstrukturen, an denen Behörden und Verwaltungen ihre digitalen Prozesse und Services ausrichten, […]

Der Beitrag Digitalisierung muss modern und nutzerfreundlich sein erschien zuerst auf lohmeyer | Business UX.

Ein Trend schwappt über den Teich: Coaching für Produktmanager

Nicht, dass es in den Staaten schon gang und gäbe wäre… aber es ist ein klarer Trend zu erkennen: Immer mehr Unternehmen holen sich für ihr Produktteam einen Coach. Und dieser Trend schwappt so langsam auch nach Europa. Da ist es an der Zeit, dieses Thema mal zu beleuchten.

Weiterlesen auf produktbezogen.de

produktbezogen.de – Der Blog für Produktmanagement und User Experience Design
Aktuelle Artikel | Buchempfehlungen | Jobs | Über uns

Kunst in 360° digitalisieren: Die HFBK Jahresausstellung

Wie lässt sich eine temporäre Ausstellung nachhaltig erhalten? Und wie können wir Menschen unabhängig von Ort und Zeit den Zugang zu Kunst schaffen? Der Digitalisierung sei Dank gibt es mittlerweile großartige Möglichkeiten, um Kunst nachhaltig zu erhalten und einen breiteren Zugang zu schaffen. Ein Beispiel dafür liefert unser Projekt mit der Hochschule für Bildende Künste [...]

Der Beitrag Kunst in 360° digitalisieren: Die HFBK Jahresausstellung erschien zuerst auf omnia360.

Artivive. Well, what’s going on here? This is a screenshot…



Artivive. Well, what’s going on here? This is a screenshot of Artivive, while augmenting the reality as displayed on my computer screen – showing a photo of a painting by Paul Delvaux at Albertina in Vienna. Of course, the original intent is to use your mobile phone or tablet while exploring the museum. Surprising - fun - interactive – if the piece of art has been prepared to be animated with Artivive.

Artivive Home | Artivive App