User Research at Scale – Teil 1: Tausende Insights auswerten

Illustration Research at Scale

Wie genau bewältigt man einen User Research, bei dem mehrere Tausend Insights entstehen? Wie bringt man das Ergebnis dem Auftraggeber dann wirklich nahe, ohne ihn mit Papier zu überhäufen? Diese beiden Fragen wollen wir anhand der folgenden Case Study beantworten.

Im ersten Teil dieses Artikels zeigen wir Schritt für Schritt, wie man große Mengen an Insights nach und nach strukturiert und analysiert und im Anschluss belastbare Ergebnisse herausarbeiten kann. Wie man diese möglichst verständlich dem Auftraggeber vermittelt, erläutern wir im zweiten Teil, der nächste Woche erscheint.

Wenn du in User Research Projekten mitarbeitest und immer schon einmal wissen wolltest, was außer der guten alten Post-It-Wand methodisch noch so geht oder wie man dafür sorgt, dass die erarbeiteten Personas am Ende nicht beim Auftraggeber in einer Schublade schlummern, wirst du sicher einige hilfreiche Anregungen und Tipps finden.

Weiterlesen auf produktbezogen.de

produktbezogen.de – Der Blog für Produktmanagement und User Experience Design
Aktuelle Artikel | Buchempfehlungen | Jobs | Über uns

So bitte nicht! Retargeting Ads Fail…

Ich streife gerade so durch meine Mails und lese den ein oder anderen spannenden Artikel und entdecke dies hier. Also das Thema des Artikels ist eigentlich nicht relevant.

Man lege das Augenmerk bitte auf die geschalteten Anzeigen. WOT! Das meint heise.de doch nicht ernst. Ich bekomme 4 mal den selben (etwas veränderten) Banner angezeigt.

Ok, ich habe nach Hintergrundrollen auf Calumet recherchiert, aber alle 4 Werbeplätze mit der selben Werbung zu bestücken ist doch totaler Quatsch. Schade für das von Calumet rausgeworfene Geld!!!

Bitte, liebe Webseitenbetreiber, setzt eure Werbeflächen irgendwie intelligenter um!

Retargeting Ads Fail


Teilnehmer für User Research zu finden ist nicht schwer!

Interview-Teilnehmer

Keiner unserer Leser wird hoffentlich in Frage stellen, dass User Research wichtig für die Produktentwicklung ist. Wer Research plant, muss allerdings erst einmal an (die richtigen) Teilnehmer für Gespräche, Interviews oder User Tests kommen. Hier tun sich gerade beim ersten Anlauf erfahrungsgemäß viele schwer.

In diesem Beitrag werde ich daher Ideen aufzeigen, wie und wo man mit Nutzern ins Gespräch kommen kann – sei es in der „freien Wildbahn“ oder unter kontrollierten Bedingungen. Somit gibt es keine Ausreden mehr, die eigenen User-Research-Pläne auf die lange Bank zu schieben. Frei nach dem Motto: raus aus dem Büro und ab ins Gespräch mit den Nutzern!

Weiterlesen auf produktbezogen.de

produktbezogen.de – Der Blog für Produktmanagement und User Experience Design
Aktuelle Artikel | Buchempfehlungen | Jobs | Über uns

So war’s: Vizthink Hamburg Meetup #16 – Flippige Filps

BlackPad_testenWir haben uns bei oose mal wieder richtig wohl gefühlt. Danke an Nicola Bosse, dass du das ermöglicht hast und ihr uns wieder so herzlich mit Getränken und massenweise Flipcharts empfangen habt!

Warm Up
Diesmal haben wir als Warm Up mit dem neuen schwarzen Flipchartpapier ‚BlackPad‚ und WhiteOnes von neuland experimentiert. Zu zweit oder zu dritt wurden Vizthink Meetup Plakate gestaltet, die verdeutlichen was es mit den Vizthink Meetups auf sich hat. Welche Hashtacks müssen drauf? z.B. #vizthink, #Spass, #Austausch … Welche Social Media Kanäle genannt werden? z.B. @vizthink_de, @vizthinkHAM, …


Die WhiteOnes sind quasi Zauberstifte, denn man sieht den eigenen Strich nicht sofort, er erscheint erst nach 1-2 Sekunden. Das irritiert und fasziniert zugleich. Auf jeden Fall ein toller Hingucker für besondere Inhalte, wenn auch nicht alltagstauglich. Andere Marker wie z.B. 127HS MOLOTOW oder edding 4095 Kreide funktionieren auch gut, um auf schwarz zu visualisieren oder schreiben. Und mit den PanPastell Kreiden kann man tolle Effekte aufs schwarze Papier zaubern. Danke auch an Carsten Brettschneider von paperscreen.me, der uns ein paar Exemplare seines neusten quadratischen schwarzen Notizblocks mitgebracht hat.

Nachdem alle ihre Poster vorgestellt haben, ging der Stift als Staffel um. Wir geben uns gegenseitig Tipps für ‚Flippige Flips‘. Hier unsere visuelle Zusammenfassung:

FlippigeFlips_1FlippigeFlips_2

Danke auch an Katharina für die gelungene Sketchnote. Sketchnote_by_@btlgngsmdrtrn

Anna Lena war diesmal unser Social-Media-Kamerakind. Sie hat mit Google Hangout experimentiert und mit Periscope. Hier könnt ihr mal reinschauen wie die Aufnahmen geworden sind:
Teil I – Meetup IntroTeil II – Flipchart PräsentationenTeil III – Flipchart Tipps

Weitere Bilder vom Meetup gibt es im Flickr-Album.

 

P.S.: Aufruf! Ralf sammelt gerade verschiedene Ideen zum Thema moderne Seminardokumentation. Wenn ihr Anregungen oder Erfahrungen habt, freut er sich über Euren Input auf der Webseite oder auf Facebook.

Zuviel des Guten? Warum du nicht jeden Methodenhype mitmachen musst.

methodendschungel2

Du bist manchmal etwas lost im Methoden-Dschungel? Keine Panik. Wir bieten mit den 8 Tipps für deinen Methodenkoffer Orientierung und sagen dir, warum es sogar gut sein kann, nicht jede neue Methode auch wirklich auszuprobieren.

Weiterlesen auf produktbezogen.de

produktbezogen.de – Der Blog für Produktmanagement und User Experience Design
Aktuelle Artikel | Buchempfehlungen | Jobs | Über uns

Lesenswert: Februar 2016

Illustration Lesenswert

Was neue Artikel angeht, haben wir den Februar für eine kreative Schaffenspause genutzt (keine Sorge, ab nächste Woche legen wir wieder richtig los). Nichtsdestotrotz haben wir für euch nach spannenden Artikeln zu den Themen Produktmanagement, UX-Design, Innovation und Unternehmens­kultur Ausschau gehalten und so einiges gefunden:

Save the date

  • Sketch erfreut sich wachsender Beliebtheit unter UX-Designern. Nicht zuletzt weil man das Tool mit praktischen Plugins erweitern kann. Wem aber noch die richtige Erweiterung fehlt, der kann am 8. und 9. April am Designtools Hackday in Hamburg aktiv werden. Mit dabei sind auch zwei Experten vom Sketch-Entwickler Bohemian Coding und unsere Autorin Inken als Jury-Mitglied.

Produktmanagement

Weiterlesen auf produktbezogen.de

produktbezogen.de – Der Blog für Produktmanagement und User Experience Design
Aktuelle Artikel | Buchempfehlungen | Jobs | Über uns