Alle Beiträge von Christian Becker (Gastautor)

Das Exkursionsmodell – oder was agiles Produktmanagement und Squash gemeinsam haben

Heuristik und Iteration sind DIE zentralen Prinzipien hinter agilem Produktmanagement, um Komplexität und Unsicherheit in der Produktentwicklung in den Griff zu bekommen. Auf Basis dieser Prinzipien sollte eine Produktentwicklung wie ein Entscheidungsbaum aussehen. Die Anzahl an Iterationen ist dabei abhängig vom Produkt und der Risikoeinstellung, so dass sich Breite und Tiefe der Entscheidungsbäume unterscheiden.

Weiterlesen auf produktbezogen.de

produktbezogen.de – Der Blog für Produktmanagement und User Experience Design
Aktuelle Artikel | Buchempfehlungen | Jobs | Über uns

Management vs. Produkt. Der ewige Kampf.

Mikromanagement ist der Horror eines jeden Produktmanagers. Produkt braucht Freiraum, um Entscheidungen selbständig treffen und lernen zu können. Aber leider sind Chefs, die von der Roadmap bis zur Button-Farbe alles im Alleingang festlegen, keine Seltenheit. Was schnell wie ein individuelles Problem zwischen Produktmanager und Chef aussieht, ist in Wirklichkeit nur das Symptom eines weit verbreiteten strukturellen Bruchs zwischen Management und Produkt.

Weiterlesen auf produktbezogen.de

produktbezogen.de – Der Blog für Produktmanagement und User Experience Design
Aktuelle Artikel | Buchempfehlungen | Jobs | Über uns

Reclaim your Research!

Photo von Pascal auf flickr unter CC Lizenz

Auf dem Weg von der Idee zum fertigen Produkt müssen Produktmanager viele Fragen beantworten. Research ist deshalb ein wichtiger Teil des Produktentwicklungsprozesses.

Während Research in späteren Phasen des Entwicklungsprozesses (z.B. Lab- und multivariate Tests) heutzutage fest in das Repertoire eines jeden Produktmanagers gehört, sieht es mit dem Frühphasen-Research weiter vorne im Prozess noch ganz anders aus.

Weiterlesen auf produktbezogen.de

produktbezogen.de – Der Blog für Produktmanagement und User Experience Design
Aktuelle Artikel | Buchempfehlungen | Jobs | Über uns